Vertrieb von Nischenprodukten

Das Internet bietet unendliche Möglickeiten des Vertriebes. Ich versuche mich gerade am Themenfeld daypack. Daypacks sind Tagesrucksäcke für das Wandern, das Klettern, die Uni, die Schule oder dem Alltag. Auf meiner neuen Seite Daypack Test findest Du Tipps und Hintergrundinformationen die Dir den  Daypackkauf vereinfachen sollen. Ich würde mich über einen Besuch auf http://www.daypack-test.de/ freuen. 

Veröffentlicht in Allgemein

Speaker’s Corner

Hier können Zitate, Sprüche, Weisheiten aus dem Bereich Vertrieb und verwandten Bereichen gelesen, gepostet und diskutiert werden.

 

Los geht’s!

Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Zitate, Sprüche, Weisheiten

KMU meets Vertrieb

Wir haben in den voran gegangenen Beiträgen geklärt, welche Unternehmen zu KMU gehören und wie Vertrieb definiert werden kann. Im dritten Beitrag sollen diese Themen nun zusammen gebracht werden.

 

Zunächst ist festzustellen, dass der Vertrieb in KMU sehr facettenreich  und die Spannbreite riesig.

 

Beispielsweise generieren kleinere Einzelhändler oder Handwerksbetrieb einen großen Anteil ihres Umsatzes aus regionalen Geschäftsbeziehungen. Es handelt sich hierbei häufig auch um Laufkundschaft und langjährigen Kundenverbindungen, die teilweise persönlichen Charakter haben. Oft spielt auch die Zugehörigkeit zu Sport-, Musik- und Schützenvereinen eine umsatzfördernde Rolle. Größere Mittelständler sind hingegen oft im Exportgeschäft aktiv und bedienen in ihrer Nische internationale Kunden.

 

Viele KMU haben insbesondere zu Beginn, aber auch in Zeiten einer schwachen Konjunktur Schwierigkeiten im Vertrieb. Das eigene Produkte / die Dienstleistung hat qualitativ einiges zu bieten, doch der Absatz sinkt. Käufer und Verkäufer kommen nicht zum Marktpreis zusammen. Die Ursache liegt nicht selten in der nicht optimalen Vertriebsausrichtung des Unternehmens. Read more ›

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Allgemein

Definition Vertrieb

Nach dem im letzten Beitrag erläutert wurde, wer zu KMU gehört, geht es heute um das den zweiten Teil des Blognamens, den Vertrieb. Es gibt einige mehr oder weniger hilfreich Definitionen:

 

1. Definition Duden:

Vorbereitung und Durchführung betrieblicher Arbeiten und Maßnahmen, die darauf abzielen, dass die gefertigten Produkte (oder auch Dienstleistungen) auf den entsprechenden Markt gelangen, dort angeboten werden können.

(Quelle: http://www.duden.de/rechtschreibung/Vertrieb)

2. Gabler Lexikon:

Häufig synonym mit dem Begriff Absatz verwendet. Vertrieb beinhaltet v.a. den Verkauf von Waren; Warenverteilung (Logistik, Marketinglogistik), Steuerung der Außendienstorganisation und Pflege der Beziehungen eines Herstellers zum Handel bzw. beim Direktvertrieb (direkter Vertrieb) zum Endkunden. Neuere Ansätze betonen die hohe Bedeutung des Kundenmanagements im Rahmen des Vertriebs.

(Quelle: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/11687/vertrieb-v7.html)

 

3.  Definition Wikipedia

Der Begriff Vertrieb bezeichnet alle Entscheidungen und Systeme, die notwendig sind, um ein Produkt oder eine Dienstleistung für Kunden oder Endverbraucher verfügbar zu machen. Es handelt sich um das Element des Marketing-Mix, das in älteren Lehrbüchern als Distributionspolitik bezeichnet wurde. Nach heutigem Marketingverständnis spricht man von Vertriebspolitik, bei der die Umsetzung der Vertriebsstrategie und die effiziente Gestaltung des Vertriebsprozesses im Vordergrund stehen. Die verantwortlichen Personen im Vertrieb benötigen entsprechende Vertriebskompetenzen, die vor allem beim Investitionsgütermarketing bzw. bei der Vermarktung wissens- und technologieintensiver Produkte und Dienstleistungen von besonderer Bedeutung sind.

(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Vertrieb)

 

 

Oder traut sich jemand an eine eigene Definition?

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Allgemein

KMU Wer gehört dazu?

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Mittelstand und Familienunternehmen sind nicht ganz einfach von einander abzugrenzen. Insbesondere weil eine Vielzahl von Definitionen hierzu existieren. International spricht man von Small and Medium-sized Enterprises (SME). Vereinzelt auch von Small and Medium-sized Businesses (SMB).

Generell kann man sagen, dass unter KMU eine Clusterung von Unternehmen, die sich innerhalb bestimmter Größen bewegen, ist. Man betrachtet die Anzahl der Beschäftigten, die Umsatzhöhe sowie die Bilanzsumme. Die Rechtsform der Unternehmung spielt hier keine Rolle.
Die EU unterscheidet nach aktueller Version zwischen mittleren, kleinem und Kleinst-Unternehmen (Quelle: http://ec.europa.eu/enterprise/enterprise_policy/sme_definition/sme_user_guide_de.pdf).

KMU

KMU

Die KMU sind in Deutschland von großer Bedeutung:

Das Statistische Bundesamt informiert hierzu:

Auf einen Blick

Unter­nehmen ins­gesamt 2011 3 649 397
Klei­ne und mitt­lere Unter­neh­men 2011 99,3 %
Hand­werks­unter­nehmen 2010 576 479
Aus­lands­unter­nehmen 2011 27 717
Gewerbe­an­meld­ungen 2012 757 371
Gewerbe­ab­meld­ungen 2012 710 932
Unter­nehmens­insol­venzen 2013 25 995
Unternehmen mit eigener Website 2012 57 %

Noch deutlicher wird die große Bedeutung am Arbeitsmarkt:

KMU

KMU

Tagged with: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Allgemein